3. Klasse: Kinderpolizei

Zwei Polizisten besuchten uns in der Klasse und informierten uns über ihre vielfältigen Aufgaben: - Polizisten regeln den Verkehr und kontrollieren Verkehrsteilnehmer -Sie messen mit Radarpistolen die Geschwindigkeit -Sie können Fingerabdrücke nachweisen -Polizeihunde spüren Drogen auf -Waffen dürfen sie nur benützen, wenn sie in Lebensgefahr sind -Sie tragen sichere Schutzwesten -Polizisten der Cobra stürmen

3b – Müllsammelaktion

Als der FrĂĽhling endlich wirklich kam, machten wir uns auf den Weg und sammelten rund um den Badesee alles auf, was andere Leute hinterlassen haben. Vor allem haben wir Zigarettenstummel, leere Flaschen, Dosen und Hundesackerl gefunden. AuĂźerdem einen Schuh und ein altes Unterleiberl. Aber auch eine riesige Eisenstange und einige groĂźe Plastik- und Metallteile haben wir entsorgt!

3b – Bogenschießen (Schulsportservice)

Mitte Mai kam der Bogenschütze Andi zu uns. Er brachte echte Bögen, viele Pfeile und verschiedene Zielscheiben mit. Jeder von uns durfte mit dem Bogen schießen und ausprobieren. Am lustigsten war es auf das Wildschwein, das Krokodil oder die Luftballone zu zielen. Das Spannen des Bogens und genaue Zielen ist gar nicht so einfach, wie es ausschaut.

3b – Besuch einer Bäuerin

Anfang Mai besuchte uns eine Kartoffelbäuerin aus Westendorf. Sie erzählte uns einiges über das Wachstum der Kartoffeln und erklärte uns wie man eine Mutterknolle mit den Trieben einsetzen muss. Dann stellte uns Tini einige Fragen und schließlich durften wir ihren selbstgemachten Kartoffelaufstrich und das selbstgebackene Brot probieren. Das hat uns alles großen Spaß gemacht!

3a/3b – Wozu gibt es eigentlich Banken?

Vor einiger Zeit kamen Romana und Katharina von der Sparkasse zu uns und erklärten uns wie das mit dem Geld so geht. Sie haben uns erzählt, dass Drucker so eingestellt sind, dass sie keine Banknoten drucken und sie zeigten uns viele verschiedene Geldscheine aus anderen Ländern. In Australien gibt es sogar Geld aus Plastik! Zum Schluss gab es ein Quiz und jeder Punkt zählte für ein Zuckerl!

3. Klasse: Projekt -Die grĂĽne Schule

Uns besuchten drei Lehrer aus dem Botanischen Garten in Innsbruck. Sie erklärten uns, dass in diesem Garten ca. 7000 Pflanzen aus der ganzen Welt wachsen. Bettina erzählte uns, was die Pflanzen zum Wachsen brauchen. Sie zeigte was Pflanzen alles können. Wir haben den Kreislauf des Wachsens von Pflanzen gelernt. Pflanzen nehmen Luft auf und reinigen unsere ausgeatmete Luft.

Preisverleihung Crazy Bike

Am Dienstag, 02. Mai, war bei uns in der Volksschule die Preisverleihung vom Crazy Bike Malwettbewerb. Der Herr BĂĽrgermeister war auch dabei. Lukas Moosburger ist Bezirkssieger geworden. Ich habe den 2. Platz und Linda Thaler hat den 3. Platz erreicht. Wir haben vom KlimabĂĽndnis Tirol Sportgutscheine bekommen. Ich freue mich sehr ĂĽber den tollen Preis.

3b – Vorbereitung auf Kinderklimakonferenz

Vor kurzem war die Energieberaterin Brigitte Tassenbacher wieder bei uns und hat uns viel ĂĽber Sonnenenergie, Solarzellen, Photovoltaikanlagen und energiesparendes Bauen beigebracht. Wir durften selber ein kleines Passivhaus und ein Solarauto bauen! Das war interessant! Inzwischen wissen wir schon viel ĂĽber Klimaschutz und freuen uns schon sehr auf die 1.

3b – Musik aus Lateinamerika (Tiroler Kulturservice)

Im April besuchten uns die Musiker Jose und Lupo aus Peru. Sie spielten uns Lieder aus ihrer Heimat vor und erklärten uns ihre Instrumente, wie die Panflöte oder die kleine Gitarre Charango. Wir durften einige Instrumente selber ausprobieren und haben ein Lied gemeinsam mit lustigen Rhythmusinstrumenten begleitet. Das hat toll geklungen!

Der Ausflug ins Altersheim

Am Freitag vor den Osterferien waren wir im Altersheim eingeladen um gemeinsam eine Kreuzwegandacht zu feiern. Wir sangen viel, tanzten und lasen vom Leben und Leiden Jesu vor. Die alten Leute hatten viel SpaĂź. Jeder hat geklatscht und nach dem Auftritt verteilten wir noch das Fladenbrot. (SchĂĽler der 4b)

Seiten

Subscribe to VS Kirchberg in Tirol RSS