Bäuerinnen: Bienen und Honig

Am 1. Juni war eine Bäuerin aus Westendorf bei uns zu Besuch. Sie hat uns von ihren tausenden Haustieren, den Bienen, erzählt. Die Bienen sind sehr wichtig für uns, weil sie Blumen und Bäume bestäuben. Wir haben viel von Bienen und wie sie leben erfahren. Die Bäuerin hat uns auch erzählt, wie der Honig dann aus den Waben genommen wird. Zum Schluss durften wir alle ein Honigbrot kosten.

Urzeitkrebse

Im Mai haben wir begonnen Urzeitkrebse zu zĂĽchten. Aus einer kleinen Packung mit den Eiern sind viele kleine Krebse geschlĂĽpft. Wir beobachten sie genau und tragen unsere Beobachtungen in ein Protokoll ein. Mittlerweile sind die Krebse schon fast einen Zentimeter lang.

Radworkshop

Ende Mai durften wir bei einem Radworkshop der AUVA teilnehmen. Gemeinsam sind wir von der Schule zum Fleckalmparkplatz geradelt. Dort hat ein Trainer unsere Fahrräder überprüft und kontrolliert, ob unsere Helme richtig sitzen. Danach haben wir bei einem Parcours mit vielen Hütchen, Rampen und anderen Hindernissen unser Fahrkönnen trainiert. Auch wie man richtig bremst, haben wir gelernt.

Georg Bydlinski

Am 19.06. kam ein Autor namens Georg Bydlinski in die Schule. Er hat schon 80 Bücher geschrieben. Ein paar davon zeigte er uns. Georg nimmt immer ein kleines Notizbuch zu einer Wanderung oder einem Spaziergang mit. Wenn er dabei etwas Interessantes sieht, schreibt er es gleich auf. Zum Schluss erzählte er uns von seinem Buch namens „Game over“.

Ein Tanzunterricht mit der ganzen Klasse

Am 19.06. 2017 kam eine Tanzlehrerin aus Innsbruck zu unserer Klasse. Zuerst spielten wir Stopp- Tanz. Danach lernten wir eine Choreografie und tanzten zu einem coolen Lied. Am tollsten war es, als wir zum Schluss Posen machten – da kamen immer so verrückte Posen raus. Dieses Erlebnis war etwas zum Lachen.

Aktion "Hand Drauf" - fĂĽr ein friedliches Miteinander

Wir haben mit unseren Hand- und Fingerabdrücken ein großes Peace-Zeichen gemacht. Aus Wolle bastelten wir auch einen bunten Peace-Zeichen-Anhänger, den wir mit nach Hause nehmen durften. Ich möchte, dass wir am Nachmittag nett miteinander umgehen und gemeinsam viel Spaß haben. Sabrina 3b

3a Klasse: AVOMED Zahnprophylaxe

Während des Schuljahres kam Frau Marianne mehrere Male in unsere Klasse um mit uns über Zahngesundheit zu sprechen.

Alpenschule

Vom Montag den 22.05. bis zum Dienstag den 23.05. waren die Kinder der 4. Klassen in der Alpenschule Westendorf. Am ersten Tag lernten wir, wie man Joghurt und Käse herstellt. Am Nachmittag durften wir eine Bank streichen. Danach wanderten wir bis zum Wald und machten bei der Alpenschule ein Lagerfeuer. Wir grillten Steckenbrot.

Safety Tour 2017

Am Mittwoch den 24.05. durften wir, die Kinder der 4b, die 4a Klasse als Schlachtenbummler zur Sicherheitsolympiade nach Schwaz begleiten. Dort konnten die Kinder ihr Wissen und Geschick in Wettkampfstationen zeigen. Es gab tolle VorfĂĽhrungen von Rettung, Polizei, Feuerwehr und der Cobra. Mit dem Leiter der Cobra konnten wir Fotos und ein Interview machen.

3a Klasse: Bienen und Honig

Im Rahmen des Projektes Bäuerin geht in die Volksschule besuchte uns Frau Christine Ehrensberger aus Westendorf und erzählte uns Interessantes über die Bienen und über die Erzeugung von Honig. Wir durften sogar Bauernbrot – gespendet von den Kirchberger Bäuerinnen - mit echtem Bienenhonig kosten. Danke!

Seiten

Subscribe to VS Kirchberg in Tirol RSS